Hinweis

Ihre Browserversion wird leider nicht mehr unterstüzt. Dies kann dazu führen, dass Webseiten nicht mehr fehlerfrei dargestellt werden und stellt ein erhebliches Sicherheitsrisiko dar. Wir empfehlen Ihnen, Ihren Browser zu aktualisieren oder einen der folgenden Browser zu verwenden:

#jetztistdiezeit

für eine mutige junge Kirche - Empfehlungen aus der Jugendsynode für die Jugendpastoral in Bayern

für eine mutige junge Kirche - Empfehlungen aus der Jugendsynode für die...

Mehr

Missbrauchsfall Würzburg

Informationen zum aktuellen Fall von sexuellem Missbrauch in Würzburg.

Informationen zum aktuellen Fall von sexuellem Missbrauch in Würzburg.

Zum PDF

Räume zum Leben

Lebens(t)räume sind das Thema der aktuellen Ausgabe des meteorit.

Lebens(t)räume sind das Thema der aktuellen Ausgabe des meteorit.

Mehr

Ausstellung „Energiewende“ im Jugendhaus Sankt Kilian

Miltenberg (POW) Vier Mitmachstationen aus der Leihausstellung „Energiewende“ sind bis 28. Juli im Foyer des Jugendhauses Sankt Kilian in Miltenberg zu sehen.

Die Ausstellung wurde vom Ökoenergie-Institut Bayern im Bayerischen Landesamt für Umwelt konzipiert und vom Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie finanziert. Sie soll dazu beitragen, sich selbstständig ein Bild von den Chancen und Risiken der Energiewende zu machen, schreibt das Jugendhaus. Sie biete Antworten auf Fragen wie: Was kann jeder Einzelne tun? Worauf kommt es beim Austausch von Glühbirnen an? Worauf muss man bei der Sanierung meines Hauses achten? Wie kann man erneuerbare Energien nutzen? Gezeigt werden einfache Möglichkeiten, Energie im Alltag einzusparen. Der Aufbau der Stationen orientiere sich am sogenannten „Energie-3-Sprung“: Energiebedarf senken – Energieeffizienz steigern – Erneuerbare Energien ausbauen. Die Ausstellung endet am Sonntag, 28. Juli, mit einer Nachhaltigkeitsveranstaltung zum Thema „Nachhaltiges Leben im Alltag“ im Rahmen des „Kilians Openair“. Ab 11 Uhr erhalten die Besucher Anregungen, wie sie ihren Alltag ressourcenschonender und weniger konsumorientiert gestalten können. Verschiedene Initiativen zeigen ihre Ansätze und Ideen, es gibt Einblicke in einen Tausch-Schrank sowie die Möglichkeit, das E-Auto „Renault Zoé“ zu testen. Die Ausstellung ist montags bis donnerstags von 9 bis 16 Uhr sowie freitags von 9 bis 14 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.

V.i.S.d.P.: POW

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung