Hinweis

Ihre Browserversion wird leider nicht mehr unterstüzt. Dies kann dazu führen, dass Webseiten nicht mehr fehlerfrei dargestellt werden und stellt ein erhebliches Sicherheitsrisiko dar. Wir empfehlen Ihnen, Ihren Browser zu aktualisieren oder einen der folgenden Browser zu verwenden:

Krieg in der Ukraine

Informationen und Materialien

Hier finden sich alle Informationen. 

Informationen und Materialien

Hier finden sich alle Informationen. 

Mehr

Der neue Meteorit ist da!

Thema: Partizipation

Partizipation - was ist das eigentlich?; Jugendliche nutzen ihre Stimme; Vorbilder aus der Praxis

Thema: Partizipation

Partizipation - was ist das eigentlich?; Jugendliche nutzen...

zum pdf

Unser Leitbild

Die Grundlagen unserer Arbeit, unser Leitbild, finden sich...

Die Grundlagen unserer Arbeit, unser Leitbild, finden sich...

zum pdf

Anmeldungen möglich

Anmeldungen sind bis zum 15.03.2022 möglich. Details zur Fahrt sowie die Anmeldebedingungen finden sich

Anmeldungen sind bis zum 15.03.2022 möglich. Details zur Fahrt sowie die...

hier

Mit Vollgas in die Klimakrise?!

Am 02.03.2022 geht es wieder los mit unserer CO2-Fastenaktion. Materialien und Infos erhaltet ihr auf unserer Homepage. 

Am 02.03.2022 geht es wieder los mit unserer CO2-Fastenaktion. Materialien und...

zur Homepage

CO2-Fastenaktion: Carsharing

„Nutzen statt besitzen“ – das ist das Prinzip von Carsharing.


Egal, ob es steht oder fährt, bei einem Privatauto fallen Kosten an: Steuern, Versicherungen, Reparaturen und Co. Beim Carsharing ist das anders. Der Vorteil: Sie zahlen nur dann, wenn Sie das Fahrzeug tatsächlich nutzen!

In Würzburg, Schweinfurt und Aschaffenburg funktioniert das Carsharing nach dem stationsgebundenen Prinzip. Das heißt, dass die Fahrzeuge vorab über das Internet reserviert und dann an einer festen Mietstation abgeholt werden. Nach Beendigung der Fahrt werden die Autos wieder an den jeweiligen Standort zurückgebracht. Hierfür gibt es mehrere Anbieter, z.B. Flinkster, den VCD in Aschaffenburg oder scouter.  
Der Umstieg vom Bus oder der Straßenbahn ist dabei ganz einfach. Die Carsharing-Stationen befinden sich immer in der Nähe einer Haltestelle! Wir haben uns mal den Anbieter scouter näher angeschaut, dieser stellt in Würzburg 57 Autos an 32 verschiedenen Stationen bereit. Alle Informationen zu den sogenannten Mobilstationen finden Sie hier.

Und so einfach geht es:

1. Registrieren
Einfach online unter http://www.scouter.de registrieren oder mit persönlicher Beratung im Würzburger scouter-Spot.

2. Auto buchen
Passende Fahrzeuge finden Sie online auf http://www.scouter.de oder per App (iOS und Android). Buchen können Sie die Autos einfach auf der Website, per App oder rund um die Uhr telefonisch.

3. Los geht’s
Das gebuchte Auto können Sie mit Ihrer Kundenkarte oder per App öffnen und direkt losfahren.

Alle weiteren Informationen zu den Standorten und Buchungen finden Sie auf der Webseite von scouter.

Quelle: https://www.wvv.de/mobil-b2c/carsharing/