Hinweis

Ihre Browserversion wird leider nicht mehr unterstüzt. Dies kann dazu führen, dass Webseiten nicht mehr fehlerfrei dargestellt werden und stellt ein erhebliches Sicherheitsrisiko dar. Wir empfehlen Ihnen, Ihren Browser zu aktualisieren oder einen der folgenden Browser zu verwenden:

In Verbindung bleiben...

... wir sind für euch da!
Hier findet ihr eine Übersicht über unsere Angebote in Zeiten von Covid-19. 

... wir sind für euch da!
Hier findet ihr eine Übersicht über unsere Angebote in...

Mehr

Digitale WELTen

Der neue Meteorit befasst sich mit dem Thema "Digitale WELTen". Reinschauen lohnt sich. 

Der neue Meteorit befasst sich mit dem Thema "Digitale WELTen". Reinschauen...

zum PDF

und du so?

Wir wollen wissen, was euch umtreibt und interessiert. Deshalb fragen wir: "... und du so?" und wollen deinen Themen eine Stimme geben!

Wir wollen wissen, was euch umtreibt und interessiert. Deshalb fragen wir: "......

Mehr

Angebote und Tipps

Auf unserer Unterseite "Angebote und Tipps" findet ihr einige Arbeitshilfe rund zum Thema "Corona". 

Auf unserer Unterseite "Angebote und Tipps" findet ihr einige Arbeitshilfe rund...

Mehr

Handlungsleitlinien für die Jugendarbeit in der aktuellen Situation

Momentan steigen an vielen Orten die Zahlen der Corona-Infektionen. Immer öfter wird von der bevorstehenden zweiten Welle gesprochen. Deshalb haben wir für die kirchliche Jugendarbeit Handlungsempfehlungen erarbeitet. Sie können vor Ort eine Hilfe sein und Orientierung bei Maßnahmen bieten.

Wir kennen die Situation bereits vom März, dennoch ist es auch wieder ganz anders: zum einen haben wir besser gelernt, damit umzugehen. Wir haben technische Möglichkeiten weiterentwickelt und auch die AHA+L-Regeln (Abstand, Händewaschen, Alltagsmasken und Lüften) sind uns inzwischen vertraut. Zum anderen stehen wir derzeit nicht vor einem generellen Lockdown, sondern vor der Situation, dass je nach Entwicklung auf Landkreisebene abgewogen werden muss, wie wir uns verhalten.
Mit diesen Handlungsleitlinien wollen wir eine klare und verbindliche Orientierung in den momentan sehr unterschiedlichen und teilweise auch uneindeutigen Bestimmungen in den Regionen geben.

Rechtliche Regelungen
Zunächst muss festgestellt werden, dass rein rechtlich gesehen die im Rahmen der sogenannten bayerischen Ampel veröffentlichten Regeln für berufliche Zwecke, sowie Ehrenamt, oftmals keine Geltung haben, da wir als Diözese Würzburg KdöR zu den aufgeführten Ausnahmen gehören.

Auf jede*n kommt es an
Dennoch ist es wichtig, dass wir gemeinsam und jede*r von uns einzeln Verantwortung übernimmt. Es liegt in unserer Hand, jetzt eine weitere Ausbreitung des Corona-Virus bestmöglich zu verhindern. 


Zur Orientierung

 

<35 7-Tage-Inzidenz/Landkreis

ab 35 7-Tage-Inzidenz/Landkreis

ab 50 7-Tage-Inzidenz/Landkreis

Maximalzahlen für Treffen, Besprechungen, Sitzungen etc.

An der Raumgröße orientiert

max. 10 Personen

max. 5 Personen

Personen je Raum bei gemeinsamer Nutzung über mehrere Stunden wie z.B. Büroraum

mit Abstand und Lüftung derzeit nicht begrenzt

max. 1 Person dauerhaft

Mund-Nase-Bedeckung

Sobald der Platz (Arbeitsplatz/Sitzplatz/…) verlassen wird, tragen wir in allen Gebäuden und Stellen der kja eine Mund-Nase-Bedeckung ebenfalls auch dann, wenn der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann.

AHA+L

Wir halten wo immer möglich den Mindestabstand ein, regelmäßiges Händewaschen bzw. desinfizieren ist selbstverständlich, wir tragen Masken (siehe oben) und wir lüften alle Räume zuverlässig spätestens alle 60 Minuten (Timer stellen).

Hygieneschutzkonzepte

Für alle unsere Veranstaltungen und in allen unseren Räumen/Gebäuden finden unsere Hygieneschutzkonzepte Anwendung und werden bei Bedarf an die geltenden Regelungen angepasst.

Corona-App

Wir empfehlen, die Corona-App zu installieren.

Maßgeblich für die Anwendung der Inzidenz-Werte ist der Veranstaltungsort. Allerdings muss auch immer geprüft werden, wie die Werte für die Wohnort-Landkreise der Teilnehmenden sind, um den Sinn der Maßnahmen nicht zu unterlaufen.

Bei hohen Inzidenzzahlen in den Wohnort-Landkreisen müssen Einzelfall und Notwendigkeit abgewogen werden. 

    Zur Orientierung sind im Folgenden exemplarisch einige Veranstaltungsformate/Situationen aufgeführt:

    Gruppenleiter*innen-schulung, Schulungsmodule, etc.

    Orientiert sich nach den Teilnehmendenzahlen in der Tabelle oben. Ziel ist, keine Schulung ganz abzusagen, sondern zumindest zum Teil digital oder beispielsweise in kleineren Gruppen durchzuführen.

    Vernetzungstreffen

    Orientiert sich nach den Teilnehmendenzahlen in der Tabelle oben. Findet in jedem Fall zumindest digital statt.

    Regelbetrieb in den offenen Einrichtungen

    Orientiert sich nach den Teilnehmendenzahlen in der Tabelle oben. Das Veranstaltungskonzept muss beständig an die Fallzahlen angepasst werden.

    Selbstversorgerhäuser z.B. Gunzenbach, Steinbach

    Hygienekonzept liegt vor. Die Verantwortung liegt beim Veranstalter.

    Raumbelegung wie z.B. im Kilianeum

    Hygienekonzept liegt vor. Die Verantwortung liegt beim Veranstalter.

    Versammlungen

    Orientiert sich nach den Teilnehmendenzahlen in der Tabelle oben. Findet, wenn möglich, digital statt. 

    Teambesprechungen, Vorbereitungstreffen

    ab 50 7-Tage-Inzidenz: ausschließlich digital

    1. Hygienekonzept für Veranstaltungen
    Grundsätzlich ist der Veranstalter verantwortlich dafür, ein Hygienekonzept für die jeweilige Veranstaltung zu erstellen. Tipps und Ideen gibt es beim BJR: https://shop.bjr.de/empfehlungen/236/jugendarbeit-in-zeiten-von-corona-verantwortungsvoll-gestalten

    Zusätzlich gilt auch das Hygienekonzept des Hauses/der Einrichtung, in dem/in der die Veranstaltung stattfindet. Dort werden Fragen rund um Beherbergung, Raumbelegung, Reinigung und z.T. auch Verpflegung geregelt. Sind die Regelungen in einem Konzept strenger als im anderen, so gelten die strengeren Regelungen.


    2. Personen mit Symptomen auf Veranstaltungen
    Auch hier verweisen wir auf die Empfehlungen des BJR ( "2. Gruppenstunden, Maßnahmen und Projekte") sowie die Hygienekonzepte der Häuser, in denen die Veranstaltung stattfindet.

    Bei Fragen stehen wir gerne zur Verfügung – telefonisch unter 0931 386 63112 (Montag bis Donnerstag: 9 – 16 Uhr bzw. freitags von 9 – 12 Uhr)

    #wirsindfüreuchda_kja

    Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung