Hinweis

Ihre Browserversion wird leider nicht mehr unterstüzt. Dies kann dazu führen, dass Webseiten nicht mehr fehlerfrei dargestellt werden und stellt ein erhebliches Sicherheitsrisiko dar. Wir empfehlen Ihnen, Ihren Browser zu aktualisieren oder einen der folgenden Browser zu verwenden:

In Verbindung bleiben...

... wir sind für euch da!
Hier findet ihr eine Übersicht über unsere Angebote in Zeiten von Covid-19. 

... wir sind für euch da!
Hier findet ihr eine Übersicht über unsere Angebote in...

Mehr

Diözesaner Weltjugendtag 2020 - online

Würzburg. Jedes Jahr am Palmsonntag veranstaltet die kirchliche Jugendarbeit in der Diözese Würzburg (kja) den Diözesanen Weltjugendtag. Dazu werden an die 200 Jugendliche und junge Erwachsene aus dem ganzen Bistum im Kilianeum - Haus der Jugend und in der Jugendkirche Würzburg erwartet. In diesem Jahr mussten die Veranstalter den Weltjugendtag wegen der Coronapandemie absagen. Er sollte unter dem Motto stehen: „Zurück in die Zukunft?!? - Ich sage Dir: Steh auf!“

Dabei wollte das Vorbereitungsteam in diesem Jahr beim Diözesanen Weltjugendtag einmal neue Wege gehen. So war es gelungen, für die Katechese, die in der Regel der Bischof hielt, die Generaloberin der Oberzeller Schwestern, Dr. Katharina Ganz, zu gewinnen. Felix Eckstein vom Komma in Schweinfurt wollte einen Poetry beitragen und für die Workshops hatten interessante Menschen, wie Hochschulpfarrer Burkhard Hose und der Palottinerpater Siegfried Modenbacher, beide bekannt durch Buchveröffentlichungen, zugesagt. Alle Vorbereitungen waren vergebens, so dachte das Vorbereitungsteam.

„Als die Schockstarre nach der Absage erstmal überstanden war, versuchten wir kreativ mit der Situation umzugehen“, erklärte Diözesanjugendseelsorger Stephan Schwab in einem Gespräch. So entstand die Idee, einen Film zu machen, der bestimmte Inhalte des Diözesanen Weltjugendtages beinhaltet. Sr. Dr. Katharina Ganz war sofort bereit, eine kleine Katechese auch vor laufender Kamera zu halten, und Felix Eckstein spielte seinen Poetry ein. Desweiteren wollte Jugendseelsorger Bernd Winter, der in seinem ersten Beruf Bäcker war, den Film mit etwas Praktischem bereichern und backte sich aus Plätzchen eine Kirche. Diözesanjugendseelsorger Stephan Schwab rundete den Film mit der einem kleinen Gottesdienst vor laufender Kamera ab.

Diese Filmbeiträge werden am Palmsonntag, 05.04.2020, ab 14:00 Uhr auf dem Youtube-Kanal kja.next zu sehen sein. Dieser ist unter folgender URL zu finden: https://www.youtube.com/channel/UC1wk7xF9UW_zT2LJvWGzBxA?view_as=subscriber

Sie sollen allen, die gern nach Würzburg zum Diözesanen Weltjugendtag gekommen wären, ein wenig Weltjugendtagsstimmung ins eigene Wohnzimmer liefern. Von zu Hause aus kann man somit bestimmte Elemente des Diözesanen Weltjugendtags wie Katechese, Workshops, Gottesdienst und vor allen Dingen Weltjugendtagsmusik erleben. Somit muss der Diözesane Weltjugendtag 2020 doch nicht entfallen. Er findet in diesem Jahr einmal online statt.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung